728 x 90

Tesla, Netflix, LendingClub und mehr

Tesla, Netflix, LendingClub und mehr

Der Tesla-Händler in Eatonville, Florida, ist am 1. März 2019 zu sehen, einen Tag nachdem Tesla angekündigt hatte, seine Einzelhandelsgeschäfte als Kostensenkungsmaßnahme im Rahmen einer Umstellung auf den Online-Verkauf zu schließen. Paul Hennessey | NurFoto | Getty Images Schauen Sie sich die Unternehmen an, die am Mittwoch nach der Glocke Schlagzeilen machen: Netflix – Die

Der Tesla-Händler in Eatonville, Florida, ist am 1. März 2019 zu sehen, einen Tag nachdem Tesla angekündigt hatte, seine Einzelhandelsgeschäfte als Kostensenkungsmaßnahme im Rahmen einer Umstellung auf den Online-Verkauf zu schließen.

Paul Hennessey | NurFoto | Getty Images

Schauen Sie sich die Unternehmen an, die am Mittwoch nach der Glocke Schlagzeilen machen:

Netflix – Die Netflix-Aktien stiegen nach Stunden um mehr als 5 %, nachdem Bill Ackman von Pershing Square sagte, sein Unternehmen habe „vor kurzem“ mehr als 3,1 Millionen Netflix-Aktien gekauft, was es zu einem der 20 größten Aktionäre machte.

LendingClub – Die Aktien von LendingClub fielen um 14,7 %, obwohl sie im letzten Quartal starke Gewinne und Einnahmen verzeichneten. Laut Refinitiv lagen sowohl die Gewinn- als auch die Umsatzprognosen des Fintech-Unternehmens für das erste Quartal unter den Erwartungen der Analysten.

Intel – Das Technologieunternehmen sah, dass seine Aktien trotz besser als erwarteter Ergebnisse und optimistischer Prognosen nach Geschäftsschluss um 2 % fielen. Die Bruttomargenprognose des Unternehmens von 52 % im ersten Quartal verfehlte die Schätzungen um fast 53 %.

Tesla – Die Aktien des Elektrofahrzeugherstellers fielen um 2,6 %, nachdem das Unternehmen in seinem vierteljährlichen Ergebnisbericht sagte, dass seine Lieferkettenprobleme bis 2022 andauern könnten. Tesla hat die Erwartungen der Analysten für Gewinn und Umsatz im letzten Quartal übertroffen.

Levi Strauss – Die Aktien des Bekleidungseinzelhändlers legten um 2,6 % zu, nachdem das Unternehmen Quartalsergebnisse veröffentlicht hatte. Es meldete einen Gewinn von 41 Cent pro Aktie und übertraf damit die Schätzungen um 1 Cent. Auch der Umsatz übertraf die Erwartungen.

ServiceNow – Das Cloud-Unternehmen ServiceNow stieg um 8,5 %, nachdem es Chirantan „CJ“ Desai, seinen Chief Product and Engineering Officer, zum neuen Chief Operating Officer ernannt hatte. Es wurden auch Gewinne ohne Posten gemeldet, die die Prognosen der Wall Street übertrafen.

Lam Research – Die Aktien des Halbleiterunternehmens fielen um 4,9 %, nachdem Lam in seinen letzten Quartalsergebnissen einen Umsatzverlust gemeldet hatte. Laut FactSet erzielte das Unternehmen für das Quartal einen Umsatz von 4,23 Milliarden US-Dollar gegenüber Erwartungen von 4,42 Milliarden US-Dollar.

B.Weiss
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel