728 x 90

Gameplay-Lecks weisen auf Pokémon Legends: Arceus hin, das stark von Zeitreisen geprägt ist

Gameplay-Lecks weisen auf Pokémon Legends: Arceus hin, das stark von Zeitreisen geprägt ist

Mehrere Exemplare von Pokémon-Legenden: Arceus scheinen damit begonnen zu haben, weit vor dem offiziellen Veröffentlichungsdatum am 28. Januar zu erscheinen, und Lecks haben begonnen, potenzielle Handlungselemente für die Geschichte des Spiels zu enthüllen. Ein solches Leck hat bereits einen wichtigen Handlungspunkt geteilt, der zu Beginn von enthüllt wird Arceus, die ein Gespräch zwischen The Original

Mehrere Exemplare von Pokémon-Legenden: Arceus scheinen damit begonnen zu haben, weit vor dem offiziellen Veröffentlichungsdatum am 28. Januar zu erscheinen, und Lecks haben begonnen, potenzielle Handlungselemente für die Geschichte des Spiels zu enthüllen.

Ein solches Leck hat bereits einen wichtigen Handlungspunkt geteilt, der zu Beginn von enthüllt wird Arceus, die ein Gespräch zwischen The Original One und dem Spielercharakter in einem Bereich zeigt, der „sich jenseits von Zeit und Raum befindet“.

Arceus Mit dem Spieler in irgendeiner Form zu sprechen, ist bereits eine große Enthüllung, aber die nächste Folge von Bildern, die von mehreren Konten geteilt werden, die sich mit Pokémon-Lecks und Gerüchten befassen, deutet darauf hin, dass die Zeit oder irgendeine Form von Dimensionsreisen eine wichtige Rolle spielt.

Der Spieler scheint mitten im Nirgendwo von den drei im Spiel verfügbaren Starter-Pokémon Cyndaquil, Rowlet und Oshawott geweckt zu werden. Von dort aus erscheint der Professor der Hisui-Region, Professor Laventon, und spricht mit dem Spieler, bevor er ihm wahrscheinlich sein erstes Pokémon und 50 Pokébälle gibt.

Was wichtig zu beachten ist, ist der Unterschied im Aussehen zwischen dem Spielercharakter in den Bildern und Laventon. Laventon trägt eindeutig Kleidung, die mehr an die Hisui-Region und die Zeit erinnert, wenn auch etwas futuristischer, da er Professor ist. Der Spieler trägt ein modernisiertes Outfit, das eine auffallende Ähnlichkeit mit einem hat, das in erhältlich ist Pokémon X und Y.

Dies bestätigt nicht unbedingt, dass Zeitreisen der Grund dafür sind, dass der Spieler so aussieht, wie er im Spiel aussieht, aber die Möglichkeit besteht.

Eine andere Option könnte sich mit Ultra-Wurmlöchern und ihrer Fähigkeit befassen, sich mit Ultra Space zu verbinden, aus dem Charaktere wie Anabel stammen Sonne und Mond könnten eingezogen und für beträchtliche Zeit verloren gehen, bevor sie in einer möglicherweise völlig anderen Realität ausgespuckt werden. Obwohl die Verwendung von Fallers als Handlungsstrang wahrscheinlich davon abhängen würde, dass sie Ultra Beasts sind Arceus oder ein größerer Handlungspunkt, der an das kürzlich etablierte Multiversum anknüpft Pokémon Titel, daher werden wir nicht wissen, welche Elemente im Spiel sind, bis das Spiel vollständig veröffentlicht ist, auch wenn es Spaß macht, darüber zu spekulieren.

B.Weiss
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel