728 x 90

Diese Aktien könnten Ihre perfekte Altersvorsorge sein

Diese Aktien könnten Ihre perfekte Altersvorsorge sein

Der Notgroschen, den Sie in den Ruhestand mitnehmen, sollte nicht in bar bleiben. Im Gegenteil, es ist wichtig, dass Ihr IRA- oder 401(k)-Plan investiert bleibt, damit er während Ihrer Ruhestandsjahre weiterhin Wachstum generiert. Dies könnte es Ihnen ermöglichen, größere Abhebungen vorzunehmen und später im Leben eine größere finanzielle Freiheit zu genießen. Und eine Investition, die

Der Notgroschen, den Sie in den Ruhestand mitnehmen, sollte nicht in bar bleiben. Im Gegenteil, es ist wichtig, dass Ihr IRA- oder 401(k)-Plan investiert bleibt, damit er während Ihrer Ruhestandsjahre weiterhin Wachstum generiert. Dies könnte es Ihnen ermöglichen, größere Abhebungen vorzunehmen und später im Leben eine größere finanzielle Freiheit zu genießen. Und eine Investition, die es definitiv wert ist, aufgeladen zu werden, sind Dividendenaktien. Hier ist der Grund.

1. Einkommensstabilität

Viele Rentner leiden am Ende ihrer Karriere unter Einkommenseinbußen. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die stark von der Sozialversicherung abhängig sind und nur begrenzt von ihren Ersparnissen abheben können.

Bildquelle: Getty Images.

Der durchschnittliche Senior der Sozialversicherung sammelt heute etwa 20.000 US-Dollar pro Jahr. Für viele Menschen reicht das nicht zum Leben, vor allem angesichts steigender Gesundheitskosten, die für Rentner meist unvermeidbar sind.

Der Vorteil des Besitzes von Dividendenaktien besteht darin, dass sie als Entlastungs- oder Zusatzeinkommen dienen können – allgemein und auch im Ruhestand. Unternehmen, die seit langem Gewinne mit ihren Aktionären teilen, neigen dazu, auch in Zeiten von Marktturbulenzen Dividenden zu zahlen. Wenn Sie also Dividendenaktien besitzen, können Sie Ihre Dividenden bei Bedarf als Einkommen verwenden.

2. Wachstumschance

Dividendenaktien haben wie alle Aktien das Potenzial, im Laufe der Zeit an Wert zu gewinnen. Aber sie können deinem IRA- oder 401(k)-Plan aus einem wichtigen Grund helfen, zu wachsen: Du kannst deine Dividendenzahlungen reinvestieren, wenn du sie nicht auszahlen musst. Zugegeben, Sie können dasselbe mit den Zinsen tun, die Sie auf die Anleihen in Ihrem Portfolio verdienen, aber abhängig von den Aktien, die Sie besitzen, können einige ihrer Dividendenrenditen großzügiger sein als das, was Ihre Anleihen Ihnen einbringen.

3. Inflationsschutz

Heute spüren viele Senioren die Auswirkungen der Inflation. Obwohl Sozialversicherungsempfänger eine großzügige Anpassung der Lebenshaltungskosten von 5,9 % zu Beginn des Jahres 2022 erhalten haben, hat die jüngste Inflationsrate diesen Anstieg überschritten, was Senioren in einen finanziellen Taumel versetzt und es ihnen sehr schwer macht, ihre täglichen Ausgaben zu verfolgen. .

Aber die Realität ist, dass die Inflation eine darstellt Konstante Bedrohung für Rentner, auch in Zeiten, in denen es weniger endemisch ist als heute. Daher ist es eine kluge Wette, Dividendenaktien in Ihrem Portfolio zu halten.

Dies gilt insbesondere, wenn Sie Dividenden-Aristokraten besitzen, d. h. Unternehmen, die ihre Dividende jedes Jahr für mindestens 25 Jahre in Folge erhöht haben. Wenn Ihre Dividendenausschüttungen von Jahr zu Jahr steigen, können sie dazu beitragen, die steigenden Lebenshaltungskosten auszugleichen, was die Sozialversicherung lange Zeit versäumt hat.

Ein solider Schritt für Ihren Ruhestand

Rentnern wird oft geraten, Aktien zu meiden und sich mit Anleihen einzudecken, da diese tendenziell viel weniger volatil sind. Aber das bedeutet nicht, dass Sie im Ruhestand keine Aktien besitzen sollten. Und wenn Sie einen Teil Ihres Aktienvermögens behalten möchten, bieten Dividendenaktien viele Vorteile, die es wert sind, in Betracht gezogen zu werden.

B.Weiss
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel