728 x 90

AR Startup erweckt Geschichte, Bildung und Unterhaltung zum Leben

AR Startup erweckt Geschichte, Bildung und Unterhaltung zum Leben

Michael Guerin ist der Gründer von Imvizar, einem Augmented Reality (AR)-Startup, das darauf abzielt, den Zugriff auf AR-Inhalte so einfach zu machen wie Spotify den Zugriff auf Musik. „Im Moment ist es schwierig, qualitativ hochwertige AR-Inhalte zu finden, weil so viel davon in den Tiefen des App Store verloren geht“, sagt Guerin. „Unsere globale Plattform

Michael Guerin ist der Gründer von Imvizar, einem Augmented Reality (AR)-Startup, das darauf abzielt, den Zugriff auf AR-Inhalte so einfach zu machen wie Spotify den Zugriff auf Musik.

„Im Moment ist es schwierig, qualitativ hochwertige AR-Inhalte zu finden, weil so viel davon in den Tiefen des App Store verloren geht“, sagt Guerin. „Unsere globale Plattform wird AR-Erfahrungen zusammenbringen und es jedem ermöglichen, Erfahrungen überall mit einer einzigen mobilen App herunterzuladen, zu teilen und zu genießen. Da wir uns speziell auf Augmented Reality konzentrieren, ist kein Headset oder andere Ausrüstung erforderlich. Alle Inhalte werden auf der angezeigt Telefonbildschirm des Benutzers.“

Der zweite Teil von Imvizars Bogen ist die Schaffung von immersiven Inhalten und potenziellen Anwendungen für seine Technologielinie, von der Nachbildung historischer Ereignisse bis hin zu Bildung und Unterhaltung. „Bisher haben sich immersive Technologien weitgehend auf Anwendungen in der Industrie und am Arbeitsplatz konzentriert. Wir sahen die Möglichkeit, Technologie einzusetzen, um einen physischen Raum aufzuwerten oder Ereignisse aus der Vergangenheit nachzustellen“, sagt Guerin.

„Mit Augmented Reality können wir ein Schloss aus Ruinen wieder aufbauen, historische Persönlichkeiten zum Leben erwecken oder jemanden durch die Dubliner Docks ‚führen‘, damit er sehen kann, wie das Leben damals war. Zu sehen, wie historische Persönlichkeiten vor Ihnen auftauchen und Ihnen ihre eigene Geschichte erzählen, ruft eine wirklich andere und tiefere emotionale Verbindung hervor, als dies mit Erzähler und Soundtrack möglich ist.

Guerin gründete Imvizar im Jahr 2021 und das Kernteam besteht jetzt aus fünf Personen. Das Unternehmen konzentriert sich zunächst auf Tourismus und Touristenattraktionen und wird mit lokalen Behörden und direkt mit Attraktionen zusammenarbeiten, um ihnen dabei zu helfen, ihre Geschichten auf interaktive Weise zu erzählen.

Diese Art von immersiver Technologie kann extrem teuer in der Bereitstellung sein. Guerin, der zunächst BWL studierte und kurz überlegte, Buchhalter zu werden, entwickelte ein Geschäftsmodell, das die Anschaffungskosten senkte. „Grundsätzlich haben wir uns für ein geteiltes Risiko entschieden, was bedeutet, dass wir die Erfahrung aufbauen und uns dann an den Einnahmen beteiligen. Es hält den Einstiegspunkt für eine Attraktion niedrig“, sagt er.

Umsatzgenerator

Imvizar generiert bereits Einnahmen mit operativen Attraktionen in Sligo, Cork, Portugal und Long Beach, Kalifornien. Wenn ein Besucher ankommt, lädt er die Imvizar-App herunter, die ihn in das vollständig personalisierte AR-Erlebnis der einzelnen Attraktion führt. „Es ist eine Gelegenheit für jeden, der eine Attraktion betreibt, sie für die Welt nach Covid wiederzubeleben“, sagt Guerin. „Es bietet eine brandneue Präsenz, die dazu beitragen kann, den Umsatz zu steigern und gleichzeitig das Engagement für unter 35-Jährige zu erhöhen.“

Guerin ist kein Unbekannter für neue und immersive Technologien, da er eng an der Gründung der preisgekrönten Smart Docklands-Initiative beteiligt war. Er fungierte als strategischer Berater des Harvard Technology and Entrepreneurship Center und arbeitete zuvor als Director of National Operations für Startup Ireland. Er leitete auch das Konnektivitätsprogramm bei Smart Docklands, das die Bereitstellung von Irlands erstem 5G-Testbed für städtische Kleinzellen umfasste.

„Ich konnte das Potenzial von 5G und zukünftiger Konnektivität erkennen, um die Möglichkeiten von AR zu erschließen, und ich habe Imvizar eingerichtet, um dies zu erforschen und das Teilen und Zugreifen auf AR-Inhalte für alle einfacher zu machen“, sagt -he. „In meiner Rolle bei Smart Docklands war ich einer breiten Palette neuer und aufkommender Technologien ausgesetzt, von AR/VR über IoT bis hin zu 5G. Nachdem ich 2017 zum ersten Mal mit ansprechender AR in Berührung gekommen war, hatte ich ein großes Interesse daran, was Technologie bedeuten könnte im Smart-City-Kontext, aber später erkannte ich, dass sein Potenzial einen tiefgreifenden Einfluss auf das Geschichtenerzählen hatte.

Guerin hat die Gründungskosten von Imvizar auf einem Minimum gehalten, da bisher rund 40.000 € aus den eigenen Mitteln des Gründers und der Unterstützung von Dún Laoghaire Rathdown LEO und Enterprise Ireland investiert wurden. Das Unternehmen ist derzeit dabei, eine Pre-Seed-Runde zu starten, um 600.000 € zu sammeln.

B.Weiss
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel