728 x 90

3 beliebte Goldaktien für 2022 und darüber hinaus

3 beliebte Goldaktien für 2022 und darüber hinaus

Viele Anleger nutzen Gold als Inflationsschutz. Aus diesem Grund ist es in den letzten Jahren zu einem heißen Rohstoff geworden, da die Inflationsängste aufgrund all der wirtschaftlichen Anreize zugenommen haben, die der Weltwirtschaft zugeführt wurden, um sie während der Pandemie am Laufen zu halten. Als die Inflation letztes Jahr den höchsten Stand seit fast 40

Viele Anleger nutzen Gold als Inflationsschutz. Aus diesem Grund ist es in den letzten Jahren zu einem heißen Rohstoff geworden, da die Inflationsängste aufgrund all der wirtschaftlichen Anreize zugenommen haben, die der Weltwirtschaft zugeführt wurden, um sie während der Pandemie am Laufen zu halten.

Als die Inflation letztes Jahr den höchsten Stand seit fast 40 Jahren erreichte, haben wir drei dumme Teilnehmer gefragt, was ihre bevorzugten Wege sind, in Gold zu investieren. Deshalb denken sie Franco-Nevada (NYSE: FNV), Wheaton Edelmetalle (NYSE: WPM)und Agnico Eagle Minen (NYSE: AEM) sind die besten Goldaktien.

Bildquelle: Getty Images.

Gold und mehr

Reuben Gregg Brewer (Franco-Nevada): Ich bin kein großer Fan von Edelmetallminenunternehmen, da das grundlegende Handelsmuster dazu neigt, ziemlich volatil zu sein, hauptsächlich aufgrund von Schwankungen der Rohstoffpreise. Streaming- und Lizenzgebührenunternehmen wie Franco-Nevada verfolgen jedoch eine andere Herangehensweise an den Raum, der dazu beiträgt, die Fahrt zu erleichtern und gleichzeitig Gold und Silber zugänglich zu machen. Streamer bezahlen Bergleute im Voraus für das Recht, Edelmetalle in Zukunft zu ermäßigten Preisen zu kaufen. Miner verwenden das Geld, um neue Minen zu bauen, bestehende zu erweitern, Akquisitionen zu tätigen oder einfach, um ihre Bilanzen aufzupolieren. Franco-Nevada schafft es, niedrige Preise zu sichern und hat daher sowohl in Bullen- als auch in Bärenmärkten tendenziell großzügige Margen.

Tabelle der FNV-Bruttogewinnspanne

FNV-Bruttogewinnspanne gegeben von Y-Diagramme

königliches Gold und Wheaton Precious Metals tun im Wesentlichen dasselbe, also ist Franco-Nevada an dieser Front nicht einzigartig. Was es auszeichnet, ist, dass Franco-Nevada durch ähnliche Geschäfte wie die für Metalle auch etwas an den Energiemärkten engagiert ist (15 % des Umsatzes). Das bedeutet zwar, dass es sich nicht um ein reines Edelmetallspiel handelt, aber ich denke, dass die Diversifizierung angesichts des Handelscharakters des Geschäfts einen erheblichen Vorteil bringt. Der Erfolgsnachweis liegt hier in der Dividende des Unternehmens, die trotz der inhärenten Volatilität der Edelmetallbranche seit 14 Jahren in Folge jedes Jahr gestiegen ist.

Franco-Nevada ist heute mit einer historisch niedrigen Dividendenrendite von 0,9 % nicht gerade billig. Wenn Sie jedoch wie ich konservativ sind und immer noch nach einer Goldaktie suchen, sollten Sie dieses räumlich diversifizierte Spiel unbedingt in Betracht ziehen.

Eine margenstarke Goldaktie

Matt DiLallo (Wheaton Precious Metals): Wheaton ist ein Edelmetall Streaming-Unternehmen. Es zahlt Bergbauunternehmen Vorabgebühren, um Entwicklungs- und Expansionsprojekte zu finanzieren. Im Gegenzug erhält es das Recht, einen Teil der Produktion dieser Mine zu einem festen Preis zu kaufen.

Die verschiedenen Streaming-Verträge des Unternehmens ermöglichen es ihm, bis 2025 Gold zu einem Durchschnittspreis von 451 $ pro Unze zu kaufen. Da Gold kürzlich bei über 1.840 $ pro Unze gehandelt wurde, verdient Wheaton Precious Metals viel Geld.

Beispielsweise hatte das Unternehmen im dritten Quartal durchschnittliche Barkosten von 410 $ pro Unze Goldäquivalent. Angesichts der Edelmetallpreissituation während des Quartals betrug die Cash-Betriebsmarge 1.354 $ pro Unze Goldäquivalent. Dies half dem Unternehmen, im Quartal einen operativen Cashflow von mehr als 200 Millionen US-Dollar bei einem Umsatz von 269 Millionen US-Dollar und einem Rekord-Cashflow von 923 Millionen US-Dollar in den ersten neun Monaten zu erwirtschaften.

Wheaton verwendet seinen Cashflow, um eine Dividende zu zahlen – es zahlt 30 % seines durchschnittlichen operativen Cashflows in den letzten vier Quartalen aus – und um in neuen Cashflow zu investieren. Dank steigender Edelmetallpreise konnte Wheaton eine wachsende Dividende zahlen, die im vergangenen Jahr um 25 % gestiegen ist. Er hat auch mehrere neue Streaming-Deals unterzeichnet, die ihm in Zukunft einen wachsenden Cashflow bescheren sollten.

Das Streaming-Modell von Wheaton hat es ihm ermöglicht, die Kurse von Gold- und Goldminenaktien im Laufe der Jahre konstant zu übertreffen. Diese Erfolgsspur sollte weitergehen, weshalb es nach wie vor meine bevorzugte Art ist, in Gold zu investieren.

Verpassen Sie nicht diese nächste Mega-Gold-Fusion

Neha Chamaria (Agnico Eagle Minen): Eine der wenigen Goldminenaktien, die ich derzeit auf meinem Radar habe, ist Agnico Eagle Mines, da sich das Unternehmen auf Wachstum vorbereitet, unterstützt durch eine Mega-Fusion. Agnico Eagle Mines steht kurz vor der Übernahme Kirkland-Lake-Gold bei dem, was er eine Fusion unter Gleichen nennt, wobei erstere 54 % des Kapitals der fusionierten Gesellschaft halten müssen.

Deshalb ist diese Fusion für Agnico Eagle Mines eine große Sache: Kirkland Lake Gold ist nicht nur eines der profitabelsten Goldminenunternehmen, sondern auch ein schuldenfreies Goldminenunternehmen mit freiem Cashflow. Dies ist eines der beeindruckendsten Unternehmensprofile, die Sie in der Edelmetallbranche finden können. Darüber hinaus befindet sich Kirkland Lake auch auf einer soliden Produktionsbasis. Am 17. Januar übertraf der Bergmann seine eigenen Schätzungen und kündigte eine Rekordproduktion für sein viertes Quartal an. Kirkland Lake beendete das Jahr ebenfalls mit 940 Millionen US-Dollar in bar und schuldenfrei.

Agnico Eagle Mines ist daher auf dem besten Weg, nach der Fusion, die voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen wird, der größte Goldproduzent in Kanada und einer der Goldproduzenten mit den niedrigsten Kosten zu werden. Tatsächlich könnte das solide Finanzprofil von Kirkland Lake auch bedeuten größere Dividenden für Agnico Eagle-Aktionäre. Bisher hat Agnico Eagle seit 1983 jedes Jahr eine Dividende gezahlt und seine Dividende seit 2010 um solide 20 % pro Jahr gesteigert. Insgesamt sieht Agnico Eagle wie eine der überzeugendsten Goldaktien für 2022 und darüber hinaus aus.

Dieser Artikel stellt die Meinung des Autors dar, der möglicherweise der „offiziellen“ Empfehlungsposition eines High-End-Beratungsdienstes Motley Fool widerspricht. Wir sind heterogen! Das Hinterfragen einer Investitionsthese – auch einer unserer eigenen – hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und wohlhabender zu werden.

B.Weiss
ADMINISTRATOR
PROFILE

Posts Carousel